Sie sind auf Gesetze, Normen, Zulassungen...

Vorschriften, Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Normen

Planungsleistungen für den Neubau und Altbau

Planungsleistungen für Ihre Bauvorhaben, dargestellt am Beispiel der individuellen Planung eines Einfamilienhauses. Umsetzung der Ideen des Bauherrn zur Gestaltung, Nutzung und Aufteilung des Hauses.

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Bauschäden können durch Pfusch am Bau oder durch typische Planungsfehler des Architekten entstehen. Die Ursachen für die Bauschäden müssen rechtzeitig erkannt werden, um unnötige Kosten für den Bauherrn zu vermeiden. Wir unterstützen und beraten Sie.

3. Landesbauordnung der Länder

Die Landesbauordnungen sind die gesetzliche Grundlage für das Bauen in Deutschland.

Die Landesbauordnungen sind Gesetze der Bundesländer und damit ein wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Baurechts.

Inhalt:

Verordnungen über die Anordnung, Beschaffenheit und Benutzung von baulichen Anlagen

Ziel:

öffentliche Sicherheit und Ordnung, gute Baugestaltung


Vorsicht bei Schimmelpilzbefall!

Schimmelpilzbefall in der Wohnung ist keine Lappalie und darf nicht unterschätzt werden!
Ein Schimmelpilzbefall gefährdet Ihre Gesundheit.
Haben Sie Schimmelpilze in der Wohnung sollten Sie schnell reagieren!

4. Sächsische Bauordnung (SächsBO)

in der Fassung vom 28. Mai 2004, (SächsGVBl. S. 200)

Auszug aus der Sächsische Bauordnung:

§ 55 Unternehmer

(1) Jeder Unternehmer ist für die ordnungsgemäße, den eingeführten Technischen Baubestimmungen und den genehmigten Bauvorlagen entsprechende Ausführung der von ihm übernommenen Arbeiten und insoweit für die ordnungsgemäße Einrichtung und den sicheren Betrieb der Baustelle verantwortlich...

Baugesetze§ 56 Bauleiter

(1) Der Bauleiter hat darüber zu wachen, daß die Baumaßnahme entsprechend den öffentlich-rechtlichen Anforderungen durchgeführt wird und die dafür erforderlichen Weisungen zu erteilen.

Er hat im Rahmen dieser Aufgabe auf den sicheren bautechnischen Betrieb der Baustelle, insbesondere auf das gefahrlose Ineinandergreifen...

§ 63 Vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren

  • Außer bei Sonderbauten prüft die Bauaufsichtsbehörde
    • die Übereinstimmung mit den Vorschriften über die Zulässigkeit der baulichen Anlagen nach den §§ 29 bis 38 BauGB;
    • beantragte Abweichungen im Sinne des § 67 Abs. 1 und 2 Satz 3...

§ 68 Bauantrag, Bauvorlagen

(1) Der Bauantrag ist schriftlich bei der unteren Bauaufsichtsbehörde einzureichen.

(2) Mit dem Bauantrag sind alle für die Beurteilung des Bauvorhabens und die Bearbeitung des Bauantrags erforderlichen Bauvorlagen einzureichen...

§ 73 Geltungsdauer der Genehmigung

(1) Die Baugenehmigung und die Teilbaugenehmigung erlöschen, wenn innerhalb von drei Jahren nach ihrer Erteilung mit der Ausführung des Bauvorhabens nicht begonnen oder die Bauausführung länger als zwei Jahre unterbrochen worden ist...

Altbau Sanierung Fachwerk

Eine Erkenntnis von heute kann die Tochter eines Irrtums von Gestern sein.
Marie von Ebner-Eschenbach

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
Bausachverständiger Baranski
Ihr Bausachverständiger bei Schäden an Gebäuden, für Schadensgutachten, Stellungnahmen und zur Beweissicherung

Nichts gefunden?

Dann fragen Sie doch einfach!

Marketing für Anwälte
Beratung für Rechtsanwälte

Gehen Sie mit der Zeit und gewinnen Sie neue Mandanten im regionalen Bereich über das Internet. Die bisherige Form der Werbung (großes Kanzleischild, Kanzlei in guter Lage, ein, Visitenkarten, Eintrag im Branchenbuch, jährliches Rundschreiben an bestehende Mandanten usw.) reicht nicht mehr aus. Gewinnen Sie neue Mandanten mit einer Webseite, mit der auch Ihre Berufsordnung stets gewahrt wird.

Benutzerfreundliches Webdesign vom Profi - Werner Baranski, Leipzig

Landgericht Dresden, das Gericht in der Landeshauptstadt Dresden, des Freistaates Sachsen
Lesen Sie hier weiter in Sächsische Bauordnung oder im
Inhaltsverzeichnis der Gesetze, Normen, Zulassungen...!

BauPlanSV.de
beraten-planen-bauen-prüfen