Sie sind auf Maßnahmen zum Brandschutz...Feuerwiderstandsklassen

Brandschutz in Gebäuden

Teil 3: Maßnahmen zum Brandschutz in Gebäuden


Die Feuerwiderstandsklassen

Die Feuerwiderstandsklassen

Feuer im SchachtBauteile wie Wände, Decken, Stützen, Unterzüge, Treppen usw. werden aus unterschiedlichen Baustoffen hergestellt. Die brandschutztechnische Einstufung eines Bauteils allein lässt noch keinen Schluss auf das Brandverhalten eines Bauteils zu. Die Widerstandsfähigkeit von Bauteilen wird gekennzeichnet durch deren Feuerwiderstandsdauer.

Die Feuerwiderstandsdauer wird in Minuten gemessen und gibt den Mindestzeitraum an, in dem ein Bauteil den genormten Brandprüfungen widersteht und die jeweils festgelegten Anforderungen erfüllt.

Mit dem Ergebnis wird dann die entsprechende Feuerwiderstandsklasse des Bauteils bestimmt.
Die Einstufung der Bauteile in Feuerwiderstandsklassen erfolgt entweder durch Klassifizierung nach DIN 4102-4 oder aufgrund von Brandversuchen nach DIN 4102-2 oder DIN EN 1364-1 bzw. 1365-1 eingestuft.
In der Prüfung nach DIN 4102-2 wird die Zeit ermittelt, die das Bauteil dem Feuer widersteht, ohne seine Funktion z.B. Tragfähigkeit und/oder Raumabschluss, zu verlieren.

Es ist völlig egal, wie viele Fische es im Meer gibt, solange du keinen Köder an der Angel hast.


Schimmelpilze!!

SchimmelpilzeSchimmelpilze in der Wohnung sind nicht nur unschön anzusehen, Schimmelpilze können Ihre Gesundheit gefährden. Wie können Sie einn Schimmelpilzbefall richtig bekämpfen?

Feuer vernichtet das 
EinfamilienhausDie vermeidbare Katastrophe, der Brand Ihres Einfamilienhauses. Haben Sie die BSO eingehalten.

Die DIN 4102-2 unterscheidet fünf Feuerwiderstandsklassen.

    Feuerwiderstandsklasse F 30:

  • Die Feuerwiderstandsklasse F 30 entspricht einer Feuerwiderstandsdauer von mindestens 30 Minuten.

    Feuerwiderstandsklasse F 60:

  • Die Feuerwiderstandsklasse F 60 entspricht einer Feuerwiderstandsdauer von mindestens 60 Minuten.

    Feuerwiderstandsklasse F 90:

  • Die Feuerwiderstandsklasse F 90 entspricht einer Feuerwiderstandsdauer von mindestens 90 Minuten.

    Feuerwiderstandsklasse F 120:

  • Die Feuerwiderstandsklasse F 120 entspricht einer Feuerwiderstandsdauer von mindestens 120 Minuten.

    Feuerwiderstandsklasse F 180:

  • Die Feuerwiderstandsklasse F 180 entspricht einer Feuerwiderstandsdauer von mindestens 180 Minuten.

Wenn Sie Fragen zum Brandschutz haben, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen weiter!

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
Bausachverständiger Baranski
Ihr Bausachverständiger bei Schäden an Gebäuden, für Schadensgutachten, Stellungnahmen und zur Beweissicherung

Nichts gefunden?

Dann fragen Sie doch einfach!

Was kann gegen Feuchtigkeit im Haus gemacht werden?
Probleme mit dem Holzschutz, wir beraten Sie!

Lesen Sie hier weiter Maßnahmen zum Brandschutz in Gebäuden Teil 4

BauPlanSV.de
beraten-planen-bauen-prüfen