Wurde Ihr Eigenheim ohne Mängel und termingemäß gebaut?
Themen rund um das Bauen:

Leistungen
, Planungsleistungen, Sachverständiger, Baugenehmigung, Bauausführung, Baukontrolle,
Rohbau, Bauwerksabdichtung,
Vorschriften, EnEV 2004, Sächsische Bauordnung, Bauphysik

Bauschäden, Wasser im Keller, Risse im Putz. Ist jeder Riss ein Mangel? Der Versuch einer Aufstockung! Fassade mit Putzrissen,
Teil 1: Themen aus Gutachten: Schimmel, Risse, Schäden, Holzschädlinge;
Teil 3: Themen aus Gutachten zu Bauschäden;
Teil 5: Baumängel und Bauschäden, vom Sichtbeton bis zum Flachdach;
Betonschäden und Alcatraz, Schäden an Estrichen,

Angebot, Profil des Büros, Impressum, Links und Banner

Rückruf: Haben Sie eine Frage?

Heizen, Lüften und dadurch Energiesparen
Richtiges Heizen ist wichtig für ein gesundes Raumklima....

2011, was ist dass für ein Jahr? Atomkraftwerke aus
Olympiade München aus
Fußball-Weltmeister aus

Ihr Bausachverständiger Baranski

Feuer vernichtet das 
EinfamilienhausHausbesitzer müssen den Brandschutz beachten, sonst zerstören Brände ihre Immobilie

Planungsleistungen für den Neubau und Altbau
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Bauplanungs- und Sachverständigenbüro
Werner Baranski

Die vermeidbare Katastrophe, der Brand Ihres Einfamilienhauses

Versäumnisse beim Brandschutz gefährden das Leben der Bewohner des Einfamilienhauses. Wird auf die Kontrolle des Brandschutzes verzichtet, ist der Bauherr dafür verantwortlich.

In Berlin-Lichterfelde ist am Sonnabend (9. Juli 2011) ein Einfamilienhaus nach einem Blitzeinschlag in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte das Feuer in der Bernauer Straße. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde aber niemand. Die Bewohner sind zurzeit im Urlaub.

Die Eigentümer des Einfamilienhauses auf dem Bild hatten weniger Glück gehabt. Das Einfamilienhaus brannte nach dem Blitzeinschlag völlig ab. Am Ende waren nur noch die qualmenden Holzbalken der Fachwerk - Konstruktion übrig.

Versäumnisse beim Brandschutz vernichten das Einfamilienhaus

Welche Fehler wurden bei diesem Einfamilienhaus gemacht?

Der Brandschutz ist ein unverzichtbarer Bestandteil jeder sorgfältigen Gebäudeplanung und gehört damit untrennbar zum Baugenehmigungsverfahren. Einfach ausgedrückt, wenn das Einfamilienhaus ohne Brandschutzmaßnahmen geplant wird, gibt es keine Baugenehmigung. Da kann es doch nur so sein, dass während der Errichtung des Einfamilienhauses gegen die Baugenehmigung verstoßen wurde. Wenn erforderliche Brandschutzmaßnahmen einfach weggelassen werden, wird der Bauherr in unverantwortlicher Weise um sein Geld betrogen. Das allerschlimmste jedoch ist, dass durch Versäumnisse beim Brandschutz das Leben der Hausbewohner bedroht wird.

Versäumnisse beim Brandschutz vernichten das EinfamilienhausVerantwortlich für die Gewährleitung der Sicherheit ist der Bauherr und nicht die Baufirma, die das Einfamilienhaus gebaut hat. Sorgen Sie rechtzeitig für eine Kontrolle Ihres Einfamilienhauses durch den Bausachverständigen. Wir helfen Ihnen dabei.

Sie denken jetzt vielleicht, dass kann Ihnen nicht passieren, wenn Sie bei einem Bauträger das Einfamilienhaus kaufen. Auch bei einer Bauanzeige sind Sie als Bauherr dafür verantwortlich.

Fragen Sie Ihren Bausachverständigen.

Wir helfen Ihnen dabei.

nach oben

Benutzerfreundliches Webdesign
vom Profi - Werner Baranski, Leipzig