Sie sind auf Baubiologie Schadstoffe in Baumaterialien...

Schadstoffe in Baumaterialien
Als leichtflüchtige bis mittelflüchtige, gasförmige, organische Verbindungen, sind diese Schadstoffe in vielen Baustoffen enthalten.

Schadstoffe in Baumaterialien


Baustoffe werden aus den verschiedensten Materialien hergestellt. In früheren Zeiten wurden dazu Holz, Lehm und Natursteine. Dazu kamen mengenmäßig Sand, Schotter und Kalk, woraus Zement, Beton, Glas oder Kunststoffe hergestellt werden.


In diesen genannten Baustoffen sind in unterschiedlichen Mengen Schadstoffe enthalten. Es können leichtflüchtige organische Verbindungen (VOCs = Volatile Organic Compounds) sein, die nach der Verarbeitung der Baustoffe, innerhalb der Wohnräume austreten können. Die VOC sind eine Stoffgruppe von Luftverunreinigungen, die praktisch immer in der Raumluft vorkommen.


Der bekannteste Vertreter dieser Stoffgruppe ist das Formaldehyd, ein nach wie vor in Innenräumen häufig anzutreffendes Gift. Es wurde besonders in Spanplatten, Möbeln, Versiegelungen, Lacken, Desinfektionsmitteln verwendet und ist somit in der Bausubstanz älterer Gebäude immer noch enthalten.


Gelangen z.B. Spanplatten mit Feuchtigkeit in Berührung kann es zum verstärkten Ausgasen des Formaldehyds kommen, wodurch Atembeschwerden bei den Bewohnern der Wohnung auftreten können.


Ziegel

Mauerziegel werden aus Lehm, Ton oder tonigen Massen geformt und gebrannt. Als hochwärmedämmende Wandbaustoffe gut geeignet.

Zu den leichtflüchtigen organischen Verbindungen zählen unter anderem auch die klassischen Lösemittel, Naturharzkomponenten, Alkohole und Glykole. Sie befinden sich in Klebern, Farben, Lacken, Tapeten, Teppichen, Möbeln, Dämm- und Kunststoffen sowie Putz- und Pflegemitteln.


Baustoffe, die bisher emissionsarm waren, wie z.B. Ziegel, Mörtel und andere Konstruktionselemente, enthalten jetzt immer mehr kunststoffhaltige und lösungsmittelhaltige Zuschlagstoffe.


Eine grobe Einteilung der Schadstoffe lässt sich in folgender Form vornehmen:

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen weiter!

Gern können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.
Eigenheim
Zurück zu →  Warum ist die Baubiologie, für das Wohnhaus des Bauherrn, so wichtig?

BauPlanSV.de
beraten-planen-bauen-prüfen